Kungsleden Nord

Der „Königspfad“ ist Schwedens legendärer Fernwander- und Skitourenweg durch die nördliche Fjällregion, er ist 440 km lang. Das Kahlgebirge gehört zur Kaledonischen Gebirgskette und wurde vor 300 Mill. Jahren aufgefaltet. In den Eiszeiten schliffen die Gletscher große Täler heraus, nach der Eisschmelze blieb ein ausgedehntes Gebirge mit großen Seen und einer Weidefläche für Rentiere mit botanischen Raritäten. Am Kungsleden liegen im Abstand von 10 bis 20 km die unbewirtschafteten Fjällhütten mit 20 bis 80 Schlafplätzen, mit Kochgelegenheit für Selbstversorger, etwa jede 2. Hütte mit Einkauf von Lebensmitteln. Vier Fjällstationen am Weg sind hotelähnlich ausgebaut.
Hemavan
679
Zur Bereitsstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies ablehnen. Möglicherweise werden dann unsere Dienste nicht im vollem Umfang funktionstüchtig sein.