7. Etappe: von Walbrzych nach Michalkowa

Länge: 21 km, Aufstieg: 652 m, Abstieg: 685 m
Max. Höhe: 623 m, Min. Höhe: 355 m

 Wanderkarte: Sudety Srodkowe, Galileos, ISBN 978-83-7868-074-1

Unsere liebe Gastgeberin bringt uns nach einem gemütlichen Frühstück zurück zum "blauen Weg" ... und ab geht´s - zur Plasia Kopa (etwa 550 m). Der Park ähnliche Stadtwald hat zahlreiche Kuppen. Wer auch immer den Verlauf des EB/E3 hier bestimmt hat, hat das mit dem "Bergwanderweg der Freundschaft" wohl wörtlich genommen. Jeden Hügel nehmen wir hier mit, bar jeder Aussicht.

Es ist Pfingstsonntag. Es sind relativ viele Menschen unterwegs - zumindest in den Orten. Im Wald treffen wir nur ein Pärchen. Eine Frau mittleren Alters scheint ihren Mann vom Frühschoppen abgeholt zu haben. Als er uns sieht, gibt er sich alle Mühe, die Spur zu halten :-).

Auch heute wieder ist die Markierung wunderbar - selbst durch ganz Walbrzych. Echt enorm.

Unterwegs gibt es manch schönen Blick zurück auf Walbrzych. Nach Rusinowa folgt ein hübscher Feldweg, dann geht es wieder ab in den Wald und hinauf auf die Isia Skala (631 m). Zuvor übersehen wir (tatsächlich) ein Wegzeichen und merken unseren Fehler am Waldrand. Denn die Funkmasten befinden sich linker Hand von uns statt rechts ... na gut, eben zurück und nochmal Anlauf genommen.

Vom Gipfel wieder mal kein Blick, aber der Weg ist angenehm. Er führt nun an einem Bach entlang geradewegs auf Grodno zu. Auch diese Burg kennen wir bereits von unseren Wanderungen mit unseren polnischen Freunden. Aber sie ist so hübsch, auch die Aussicht vom Turm, dass wir uns darauf freuen. Vorbei an einer "Garten-Badesee-Idylle" erreichen wir den Ort. Hier ist heute am Pfingstsonntag ordentlich Betrieb - wie auch auf der Burg. Wir genießen dort oben unseren Tages-Cappu und die Aussicht vom Turm, bevor wir Richtung der Talsperre zu Füßen des Burgbergs weiterlaufen. Weil wir heute eine so kurze und Rucksacklose Tour haben, wollen wir baden gehen und etwas lesen. Ach, wie groß ist die Enttäuschung: Knapp zwei km tappen wir auf einer (wenig befahrenen) Straße entlang der Talsperre. Entweder ist es zu steil, oder aber es ist abgezäunt. Nach etwa 1,5 km eine Brücke hinüber - wo auch eine Badestelle zu sehen ist. Leider ist die Brücke versperrt. Gegenüber wird auch ein großes Hotel gebaut. Schade.

Dann biegt unser Weg ab von der Talsperre. In der Nachmittagssonne spazieren wir die restlichen drei km bis Michalowa und erreichen unsere total einladende Agroturystyka. Unsere Ula hat sie für uns herausgesucht: Ein altes Bauenhaus mit einer wunderbaren Umgebung. Wir fühlen uns sofort wohl und erkunden das Dorf.

Wenig später kommt Ula mit unseren Rucksäcken und wir genießen den Abend gemeinsam in einem Restaurant.

 

Gospodarstwo Agroturystyczne "Rodak"

ul.Wiejska 6
58-321 Jugowice, Michałkowa
21.56
904.73
943.23
355.01
629.59
EB - Freundschaftsweg Eisenach Budapest: Polen - 1. Abschnitt
41
7-etappe-von-walbrzych-nach-michalkowa

Wege und Ziele

nr62april22Ausgabe 62, April 2022
nr61nov21Ausgabe 61, November 2021
nr60apr21Ausgabe 60, April 2021
nr59dez20Ausgabe 59, Dezember 2020
nr58dez19sonderSonderbeilage, Dezember 2019
nr58dez19Ausgabe 58, Dezember 2019
nr57mai19Ausgabe 57, Mai 2019
nr56nov18Ausgabe 56, November 2018
nr55mai18Ausgabe 55, Mai 2018
nr54dez17Ausgabe 54, Dezember 2017
nr53aug17Ausgabe 53, August 2017
nr52apr17Ausgabe 52, April 2017
nr51dez16Ausgabe 51, Dezember 2016
nr50aug16Ausgabe 50, August 2016
nr49apr16Ausgabe 49, April 2016
nr48dez15Ausgabe 48, Dezember 2015
nr47aug15Ausgabe 47, August 2015
nr46apr15Ausgabe 46, April 2015
nr45dez14Ausgabe 45, Dezember 2014
nr44aug14Ausgabe 44, August 2014
nr43apr14Ausgabe 43, April 2014
nr42dez13Ausgabe 42, Dezember 2013
nr41aug13Ausgabe 41, August 2013
nr40apr13Ausgabe 40, April 2013
nr39dez12Ausgabe 39, Dezember 2012
nr38aug12Ausgabe 38, August 2012
nr37apr12Ausgabe 37, April 2012
nr36dez11Ausgabe 36, Dezember 2011
nr35aug11Ausgabe 35, August 2011
nr34apr11Ausgabe 34, April 2011
nr33dez10Ausgabe 33, Dezember 2010
nr32aug10Ausgabe 32, August 2010
nr31apr10Ausgabe 31, April 2010
nr30dez09Ausgabe 30, Dezember 2009
nr29aug09Ausgabe 29, August 2009
nr28apr09Ausgabe 28, April 2009
nr27dez08Ausgabe 27, Dezember 2008
nr26aug08Ausgabe 26, August 2008
nr25apr08Ausgabe 25, April 2008
nr24dez07Ausgabe 24, Dezember 2007
nr23aug07Ausgabe 23, August 2007
nr22apr07Ausgabe 22, April 2007
nr21dez06Ausgabe 21, Dezember 2006
nr20aug06Ausgabe 20, August 2006
nr19apr06Ausgabe 19, April 2006
nr18dez05Ausgabe 18, Dezember 2005
nr17aug05Ausgabe 17, August 2005
nr16apr05Ausgabe 16, April 2005
nr15dez04Ausgabe 15, Dezember 2004
nr14aug04Ausgabe 14, August 2004
nr13apr04Ausgabe 13, April 2004
nr12dez03Ausgabe 12, Dezember 2003
nr11aug03Ausgabe 11, August 2003
nr10apr03Ausgabe 10, April 2003
nr09dez02Ausgabe 09, Dezember 2002
nr08okt02Ausgabe 08, Oktober 2002
Zur Bereitsstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies ablehnen. Möglicherweise werden dann unsere Dienste nicht im vollem Umfang funktionstüchtig sein.