Unterwegs auf dem EB

Start war zunächst für den Wegverlauf in Deutschland 2009: von Schmilka (deutsch-tschechische Grenze) bis Eisenach (Thüringen). Ostern oder im Urlaub waren wir hier unterwegs.

Gleichzeitig starteten wir 2013 auch in die andere Richtung: von Schmilka (tschechische Grenze) nach Budapest.

Denn während wir den Weg in Deutschland auch an verlängerten Wochenenden weiterlaufen können, setzt dies für den anderen Teil erhbliche Anreisen voraus - darum werden hier größere Urlaube genutzt.

Lies unsere Erfahrungen in unserem Blog.

 

Wer mit der Bahn in Schmilka anreist, muss zunächst mit der Fähre übersetzen ...Der MahlerwegBlick von den SchrammsteinenWäre sicher ein Motiv für manchen Maler gewesenBlick von der Brand-BaudeIn der Ferne grüßt schon der LiliensteinEB, E3 und der Malerweg führen hier zur Festung KönigsteinIn der Sächsischen Schweiz sind die Wanderwege - so auch der EB und der E3 - wunderbar ausgeschildert... und hinauf geht´s zum BernhardsteinAm Wegesrand im BielatalBlick zurück auf die TagestourHier führt der Wanderweg offensichtlich schon sehr lange entlangEin Umweg der sich lohnt: zur Bergbaude in HartmannsdorfOhne WorteWeiter geht's auf der Alten PoststraßeDer Lauenstein grüßtKöniglich-sächsischer Postmeilenstein in Lauenstein
17 Fotos
unterwegs-auf-dem-eb
193
Berichte
Zur Bereitsstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies ablehnen. Möglicherweise werden dann unsere Dienste nicht im vollem Umfang funktionstüchtig sein.