35. Etappe von Ruhla nach Eisenach

Große Freude und Erwartung. Denn heute erreichen wir unser Ziel: Eisenach. Fast sind wir ein wenig traurig, dass unsere Wanderwoche schon vorbei sein soll.

Wir lassen uns Zeit und lesen alle Sagen entlang des Weges, der wieder voll „Waschküche“ bietet.

Bis zur Hohen Sonne laufen wir noch auf dem Rennsteig, dann biegt der EB nach Eisenach ab. Durch die Drachenschlucht geht es bis zur Wartburg. Genau drei Menschen treffen wir bis hier. Und noch unterhalb der Wartburg ist es lauschig … Wir kommen an das Schild, das den Start des EB ausweist: 2.960 km. Und für jeden km ist auf einmal gefühlt je ein Mensch da. Eine Woche Ruhe und Natur – und dann wie auf dem Rummelplatz. Wir hatten uns so sehr auf die Wartburg gefreut – und jetzt wollen wir nur schnell fort.

In der Tourist-Info hole ich mir meinen Ankunftsstempel und auf geht es zum Bahnhof.

EB - Freundschaftsweg Eisenach Budapest: Deutschland
985
35-etappe-von-ruhla-nach-eisenach
Zur Bereitsstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies ablehnen. Möglicherweise werden dann unsere Dienste nicht im vollem Umfang funktionstüchtig sein.