EB Polen Abschnitt 1

IMG0668

Unser letzter Tag ... so schnell können also knapp 2 Wochen Urlaub vorbei sein. Unsere Abschluss-Tour ist kurzweilig, bietet viele Kapellen und fast ebensoviele "Geschichten"; viel Wald, wenig Ausblicke, fast nur schöne Waldwege.

45
11-etappe-von-bardo-halbe-strecke-bis-ladek-zdroj
45
IMG0597

Mit einer Schlitterpartie beginnt unsere heutige Tour - noch immer durch den Landschaftspark Eulengebirge. Wanderkarte und Höhenprofil zeigen einen moderaten Abschnitt an, aber Klärchen lässt uns schon vorm Start kräftig schwitzen. Die Etappe ist Wegemäßig sehr abwechslungsreich: Wald-, Wiesen-, Feld- und Hohlwege wechseln sich ab - mal mit und mal ohne Aussicht.

44
10-etappe-von-srebrna-gora-nach-bardo
44
IMG0523

Eine spannende Festung und ich lerne, was eine Fortifikation ist, wir entdecken wieder spannende Wegemarkierungen kennen und schwitzen bei etwa 35 Grad. Daher sind wir froh, dass der Weg größtenteils durch Wald und daher schattig verläuft. Ansonsten ist er eher unspektakulär - aber Srebrna Gora tröstet uns - mit dem Besuch der Festung Silberberg und einer heimeligen Unterkunft.

43
9-etappe-von-kamioniki-nach-srebrna-gora
43
IMG0475
Oh, wie sah der heutige Tag "gefährlich" aus im Handbuch von fernwege.de. Nicht erst jetzt, wo wir angekommen sind, steht fest: ein toller, wenn auch anstrengender Abschnitt mit einigen km Asphalt. Es war sehr, sehr heiß (35 Grad) und unsere Wasservorräte schwanden. Leider gibt es den Kiosk auf der Hohen Eule nicht mehr ...
42
8-etappe-von-michalkowa-nach-kamioniki
IMG0431
Aufwiedersehen Walbrzych - und danke Ula :-). Heute lustwandelten wir leichtfüßig, weil ohne Gepäck. Wir sind heute Abend mit unserer Freundin Ula verabredet - sie kommt mit dem Auto zu uns nach Michalowa ... und mit unseren Rucksäcken. Ein richtiger Pfingstsonntag für uns: ein schöner Weg, ein tolles Schloss und eine super Agroturystyka - so richtig zum Wohlfühlen! Toller Tag. Und: Ich wandere heute mit meinem "I ♥ Walbrzych"-T-Shirt :-).
41
7-etappe-von-walbrzych-nach-michalkowa
41
IMG0395
Ach, was haben wir uns auf diese Tour gefreut. Denn sie führt in unsere Partnerstadt Walbrzych, wo wir schon sehnsüchtig erwartet werden. Es ist eine ziemlich heftige Tour, zumal es wieder sehr heiß ist. Aber sie ist hübsch und abwechslungsreich und auch wieder sehr gut ausgeschildert. Ich habe nun gleich wieder viele Anregungen für die gemeinsamen Wanderwochenende mit Bürgern aus Freiberg und Walbrzych.
40
6-etappe-von-kamienna-gora-nach-walbrzych
40
IMG0357
Heute ging es fifty/fifty durch Wald und über Wiesen. Blicke ins Land genossen wir vor allem von den Staroscinskie Skaly (718 m) (Das Foto zeigt unser gestriges Ziel - die "Brüstchen" Sokolik und Krzyzna Gora) und vom Ostra-Mala-Skalnik (935 m), auf den es schnurstracks - einfach gerade aus und hoch - hinauf ging. Hitze sowie Auf und Ab des Tages schaffen uns heute. Aber wir erleben wieder eine Zauberwiese.

Die gesamte Strecke ist wieder hervorrgend ausgezeichnet, sogar "E3" tauch zweimal auf.

39
5-etappe-von-karpniki-nach-kamienna-gora
39
IMG0309

Ein Traumtag - für mich die Königsetappe, die wohl kaum zu toppen sein wird. Nicht einen Meter Asphalt bekommen unsere Füße ab - dafür unendlich herrliche, weite Wiesen und Blicke. Genuss bei jedem Schritt. Und das ab der Unterkunft.

Heute haben wir die ersten Wanderer getroffen: drei Frauen bei einer Tagestour. Nachdem wir sie lange überholt hatten, treffen wir sie wieder, als wir auf einer wunderbaren Wiese unsere ausgedehnte Mittagspause verbringen.

38
4-etappe-von-lysa-gora-nach-karpniki
38
IMG0272

Entspannt beginnt unser Tag noch vor dem Frühstück mit einer Fotostunde rund um die Turmsteigbaude. Da wir uns Mitteleuropas größten mittelalterlichen Wohnturm in Siedlecien ansehen wollen, dieser aber erst 10 Uhr öffnet, haben wir reichlich Zeit. Dadurch starten wir allerdings in der Mittagshitze. Felder voller Mohn- und Kornblumen - noch immer vorm Panorama des Riesengebirges - lassen uns die ziemlich anstrengende Tour bis zum Okole jedoch wieder voll genießen. Begleitet werden wir dabei auf weiten Strecken wieder vom Ruf des Kuckucks.

37
3-etappe-von-siedlecien-nach-lysa-gora
37
IMG0138
Spannend und schlammig ist unser heutiger Weg. Grandiose Aussichten aufs Riesengebirgspanorama und tiefes Einsinken in von Motorcrossern verschandelten Wanderwegen ist heute angesagt. Wenige Zeichen weisen den Weg, einige legen wir wieder frei. Ein Tag voller schöner Sichten, herrlicher Wege und "tiefer Eindrücke".
36
2-etappe-von-piastow-nach-siedlecien
Zur Bereitsstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies ablehnen. Möglicherweise werden dann unsere Dienste nicht im vollem Umfang funktionstüchtig sein.