6. Etappe: von Liberec nach Bily Potok

6. Etappe: von Liberec nach Bily Potok über Frydlant, Oldrichov und Heinice

17,5 km

Vor unsrem Aufbruch verabschieden wir uns von Lutz. Er reist ab. Da waren´s nur noch 12.

Übrigens Lutz: Danke! Wegen Deines Klassentreffens hatten wir unsere Wanderwoche verschoben. Hätten wir das nicht getan, hätte uns beim Start die Flut voll erwischt. Glück gehabt!! 

Das Städtchen Frydlant liegt zwar etwas abseits des EB/E3, jedoch ist die Strecke von Liberec zur Smedava sehr asphaltlastig. So machen wir einen kleinen Umweg, besichtigen die eindrucksvoll Burg Frydlant und marschieren dann hinein ins Isergebirge – bis Heinice. Traumhaft – immer wieder!

Zunächst recht flach, zunehmend mit mehr Sicht auf das liebliche Isergebirge, durch dichten Buchenwald mit runden Felsformationen und dann sind wir da, im Isergebirge. Ziel heute: die Wallfahrtskirche in Heinice.

Ab hier darf nochmal 3,5 km Bähnchen gefahren werden (Ehe wir mit dem Fahrkartenautomanen klar kommen, müssen wir schon aussteigen ... wir haben zwar etwas „gezogen“ ... aber was?), bevor uns die letzten 3,5 km bergan zur Bartlova-Bouda in Bily Potok führen. Auf der Terrasse sitzen wir im Schein der untergehenden Sonne und genießen den Blick ins weite Tal und auf die Felsen.

Der Tag aus Sicht des Mitwanderers Peter Römer/ Hilden

Bartlova Bouda (der Tipp schlechthin!)

Bily Potok

www.bartlovabouda.cz/de

 

17.53
645.05
595.44
311.45
679.43
EB - Freundschaftsweg Eisenach Budapest: Tschechien - 1. Abschnitt
54
6-etappe-von-liberec-nach-bily-potok
Zur Bereitsstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies ablehnen. Möglicherweise werden dann unsere Dienste nicht im vollem Umfang funktionstüchtig sein.